Immer mehr Handwerksbetriebe nutzen die die professionelle Hilfe einer CRM Software, um sämtliche Tätigkeiten im Betrieb steuern zu können. Dank der CRM Software haben Sie alle Daten in einem Programm und können beliebig darauf zugreifen, um Aufträge und Bestellungen schnell und einfach bearbeiten zu können.

Was eine CRM Software kann

Lieferanten Register oder Software

Lieferanten Register oder Software
© RainerSturm / pixelio.de

Mittels der Software können Sie Aufträge jeglicher Art erstellen und verwalten. Die Benutzeroberfläche ist dabei sehr übersichtlich angelegt, sodass schnell und flüssig damit gearbeitet werden kann. Wichtige Datensätze von Kunden, Lieferanten und Materialien brauchen Sie dabei nur einmal in der Software anzulegen. Haben Sie das einmal getan, sind die Datensätze bei sämtlichen Funktionen abrufbar und können schnell und einfach eingefügt werden, sei es bei Bestellungen, Rechnungen oder Quittungen. Zudem verfügt die CRM Software über alle aktuellen gesetzlichen Bestimmungen in Bezug auf Ihren Handwerksbetrieb. Sind Sie sich unsicher bei einer Sache, können Sie direkt in der Software nach den aktuellen Bestimmungen nachschauen.



Mit der Software können Sie nicht nur Rechnungen, Lieferungen und verschiedenste Projekte verwalten, sondern auch die Buchhaltung darüber verwalten. Mit der Funktion der Buchhaltung können Sie Umsatzsteuer, Jahres- und Quartalsabschlüsse sowie Lohnzahlungen an Ihre Angestellten verwalten. Sie haben immer alle Zahlen und Daten im Überblick, was es Ihnen enorm erleichtert, im Vorhinein zu kalkulieren. Ferner verfügt die CRM Software über eine Newsletter-Funktion. Diese ist kostenfrei und liefert Ihnen Tipps, Infos und Tools rund um die Software.

Weitere Vorteile

Um die CRM Software zu nutzen, bedarf es keiner großen Vorkenntnisse. Die Software ist übersichtlich und einfach aufgebaut, sodass das Arbeiten und Verwalten darin sehr leicht und übersichtlich gestaltet wurde. Das Arbeiten mit der Software erspart Ihnen Zeit und Kosten, da Sie mit dieser schneller und effizienter planen, organisieren und abwickeln können. Schon nach kurzer Einarbeitungszeit können Sie den vollen Funktionsumfang der CRM Software nutzen. Die Anschaffung einer solchen Software kostet nicht viel Geld.

Fazit

Eine CRM Software ist für Handwerksbetriebe eine große Arbeitserleichterung ohne großen Kostenaufwand. Sie haben direkt alle Zahlen und Daten, welche für den Betrieb wichtig sind, in einem Programm gesammelt und können diese jederzeit abrufen. Aufträge werden schnell erstellt und abgewickelt und die komplette Buchhaltung wird schnell und einfach mit dem Programm erstellt.

[message_box color=“yellow“ title=“Lust auf mehr? Hier gibt es ähnliche Artikel:“] [/message_box]

Pin It on Pinterest