In Zeiten von stetig steigenden Energiekosten sind viele Familien und Haushalte verständlicherweise regelmäßig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, wie sich diese Kosten effektiv und nachhaltig senken lassen. Unter den nachhaltigen Energiequellen ist Solar nach wie vor eine der am besten geeignetsten Möglichkeiten, diesbezüglich aufzurüsten. Eine moderne und zugleich sehr sinnvolle Variante wäre beispielsweise ein schickes Solarterrassendach. Durch eine solche Terrassenüberdachung schlagen Sie quasi zwei Fliegen mit einer Klappe. Auf der einen Seite erfüllt es die herkömmliche Funktion, die ein Terrassendach zu bieten hat, nämlich speziell im Sommer vor der direkten Sonneneinstrahlung zu schützen. Auf der anderen Seite lässt sich hiermit eben auch Strom speichern.

Hochwertige Aluminiumterrassendächer aus Deutschland

 

TerassenüberdachungSolche ausgefeilten und hochwertigen Produkte finden sich im Online-Shop von Solarcarporte. Bei der Produktion der entsprechenden Modelle kommt ausschließlich feinstes Aluminium zum Einsatz, wodurch es sich bei einer Terrassenüberdachung dieses Anbieters definitiv um ein Produkt für die Ewigkeit handelt. Außerdem verwendet das Unternehmen zu 100% Bau-Teile, die aus Deutschland stammen und somit garantiert unter fairen Bedingungen produziert werden. Obwohl ein Solarterrassendach wie bereits erwähnt eine Anschaffung auf Lebenszeit ist, gewährt das Unternehmen dennoch eine 30-jährige Garantie, um dem Kunden ein zusätzliches Gefühl der Sicherheit zu vermitteln. Die Solarterrassendächer besitzen allesamt einen eingebauten Stromspeicher, der dafür sorgt, dass man in Zukunft unabhängig von sämtlichen Erhöhungen der Strom-Anbieter ist und bleibt. Nachdem der Strom entsprechend gespeichert wurde, wird dieser zunächst einmal im Haushalt bei verschiedenen elektrisch betriebenen Geräten wie beispielsweise der Waschmaschine, dem Geschirrspüler oder auch dem Trockner verwendet. Der restliche Strom geht nicht verloren, sondern wird über einen längeren Zeitraum gespeichert und im Bedarfsfall genutzt oder durch Einspeisung ins Netzt entsprechend vergütet.

Solarterrassendach online gestalten

 




Ein besonderer Service von Solarcarporte ist der kostenlose Online-Rechner. Hierbei können Kunden neben den gewünschten und benötigten Maßen für ihr Solarterrassendach auch direkt weitere Optionen durchrechnen lassen. Zur Auswahl stehen zum Beispiel das Material sowie optionale Zubauten wie etwa ein Geräteraum oder auch ein Rundbogen. Dies hat für den Kunden nicht nur den Vorteil, dass er sich schon im Vorfeld entsprechende Gedanken machen kann, sondern auch vollkommen transparent aufgelistet wird, mit welchen Anschaffungskosten er zu rechnen hat.

Terrassenüberdachung selbst bauen und Geld sparen

 

Der Vorteil dieser Terrassenüberdachungen ist sicherlich die einfache Montage. Man muss kein professioneller Handwerker sein, um die gelieferten Bausätze ohne entsprechende Hilfe montieren zu können. Der Aufbau ist sogar alleine zu bewerkstelligen; eine zweite Hand kann aber sicherlich nicht schaden. Der Selbstaufbau spart zudem jede Menge Geld, denn Monteure lassen sich diese Dienstleistung häufig im vierstelligen Bereich bezahlen. Neben der mitgelieferten Bau-Anleitung findet sich auf der Webseite des Unternehmens außerdem noch ein Schritt-für-Schritt Video, welches ebenso zum Umfang des gelieferten Pakets gehört. Einplanen muss man am Ende nur noch die Kosten für die ordnungsgemäße Installation der Solaranlage durch einen entsprechenden Solartechniker. Auch hier steht das Unternehmen Solarcarporte mit Rat zur Seite und kann Ihnen kostengünstige Spezialisten in Ihrer Umgebung empfehlen.

(Bildrechte: www.solarcarporte.de )

Hinweis zu redaktionellen Artikeln: Neben unseren eigenen Artikeln, die wir selbst verfassen, veröffentlichen wir auch redaktionelle Artikel im Auftrag von Unternehmen, sofern diese inhaltlich zu unseren Themen passen. Das können Pressemeldungen, aber auch Produktinformationen sein. Diese Artikel können Bild-/Videomaterial der Unternehmen enthalten und stellen Produkte oder Dienstleistungen werblich dar. Wir erhalten in der Regel für diese Artikel eine einmalige Aufwandsentschädigung. Bei Fragen zu redaktionellen Artikeln freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.