USB- und Klinkenanschlüsse auf dem Schreibtisch

USB- und Klinkenanschlüsse auf dem Schreibtisch
© Matthias Blaß

Irgendwie hat mich der Kabelsalat auf meinem Büro-Schreibtisch immer genervt. Zwei Klinkenstecker für Kopfhörer oder  Lautsprecher, die immer gewechselt wurden, je nachdem wann ich Musik hören wollte (und wen ich dabei nicht stören sollte). Dazu ein kleiner USB-Hub für Speicherkarten aus der Digitalkamera oder einen USB-Stick. Alles lag aber immer etwas unmotiviert auf dem Schreibtisch herum.

Das musste doch auch komfortabler zu lösen sein, ohne immer unter dem Schreibtisch herumkriechen zu müssen, um die Audio-Kabel umzustecken oder die USB-Teile verwenden zu können. Als Lösung habe ich bei Amazon eine günstige USB-Tischkabeldose mit 3-fach USB-Hub, Cardreader und Audioanschluss gefunden. Ganz einfach in der Tischplatte versenkbar. Sah praktisch aus und wurde auch gleich zwei Mal für Heikes und meinen Schreibtisch gekauft.

Schreibtisch mit Bohrlöchern

Schreibtisch mit Bohrlöchern
© Matthias Blaß

Das ganze ist denkbar einfach zu montieren. Man benötigt nur einen 60 mm Lochbohrer, einen 30 mm Forstnerbohrer (geht auch mit einer durchgängigen 60’er Bohrung) und eine Bohrmaschine. Dann sucht man sich eine passende Stelle auf der Schreintischplatte aus, die man während der Arbeit bequem erreichen kann. Man markiert die Mitte und setzt den Lochbohrer an. Je nach Aufbau der Tischplatte kommt man mehr oder weniger gut durch die Tischplatte. Bei unseren Ikea-Tischen geht das ganz einfach. Da der Aufbau aus zwei ca. 3 mm starken Platten besteht, die auf einer Kartonwabenstruktur liegen. Damit geht das Bohren butterweich. Oben also das 60 mm Loch gebohrt, die Pappwaben herausgeholt und auf der Unterseite mit dem 30’er Forstnerbohrer noch den Ausgang für die Anschlusskabel der USB-Dose gebohrt.

Schreibtisch mit Tisch-Kabeldose für USB, Audio, Cardreader

Schreibtisch mit Tisch-Kabeldose für USB, Audio, Cardreader
© Matthias Blaß

Damit das ganze dann gut festsitzt, kann man die Tischkabeldose auf der Tischplatte mit etwas Silikon fixieren. Die Anschlüsse zieht man dann nach unten aus dem Tisch heraus und schließt sie an den PC an. Die Audiokabel kann man einfach von unten durch die Aussparung in der Dose und in den Klinkenanschluss stecken.

So hat man auf dem Schreibtisch im Büro eine komfortable Multimedia-Steckdose für jegliches Zubehör, die man bequem und schnell bedienen kann. Und das ganze ohne sich vom Tisch wegbewegen zu müssen.

[message_box color=“yellow“ title=“Lust auf mehr? Hier gibt es ähnliche Artikel:„] [/message_box]