Baustellen-Entwässerung, Gartenbau und Hochwasserschutz: Der Einsatz von Schmutzwasserpumpen ist mittlerweile in vielen Bereichen unverzichtbar.

Was sind Schmutzwasserpumpen?

Schmutzwasserpumpen sind Tauchdruckpumpen zur Förderung von stark verunreinigtem  Wasser. Neben Regen- und Abwasser können sie auch sandiges, mit Steinen und Geröll  versetztes Wasser sowie Schlamm transportieren. Damit kommen sie vor allem bei der  Baustellen-Entwässerung zum Auspumpen von Baugruben zum Einsatz. Daneben werden  Schmutzwasserpumpen zur trinkwasserschonenden Bewässerung in der Landwirtschaft und  im Gartenbau, sowie zum Befüllen von künstlichen Teichen verwendet.

Die jüngste Hochwasserkatastrophe in Deutschland sowie weiten Teilen West- und  Mitteleuropas hat die Bedeutung von Schmutzwasserpumpen auch im Hochwasserschutz und  in der Katastrophenhilfe hervorgehoben. Wenn Wasser in das Mauerwerk eintritt, können  folgenschwere Schäden an der Bausubstanz auftreten. Daher muss es möglichst schnell  wieder abgepumpt werden. Mit leistungsstarken Schmutzwasserpumpen lässt sich  unwiederbringlichen Zerstörungen vorbeugen.

Schmutzwasserpumpen und ihre Einsatzbereiche

Das Angebot an Schmutzwasserpupen reicht von der kompakten Allround-Pumpe für den  Privatgebrauch bis zum professionellen Hochleistungsgerät, das im Tiefbau zur Anwendung  kommt. Die Unterschiede liegen vor allem in der Motorleistung. Welches Gerät für den  jeweiligen Einsatzbereich sinnvoll ist, hängt vom Verschmutzungsgrad des Wassers, der zu  befördernden Wassermenge sowie der Förderhöhe ab.

Für die Gartenbewässerung mit Regen- oder Brunnenwasser reichen einfache Klarwasser oder kompakte Schmutzwasserpumpen. Auch bei Wassereintritt infolge von Starkregen ist oft  schon eine Schmutzwasserpumpe im unteren Preissegment hilfreich. Bei Flusshochwasser  oder Wassereintritt durch den Kanal infolge von Rückstau werden leistungsstärkere  Abwasserpumpen benötigt.

Steht bei Hochwasser der Keller unter Wasser, muss möglichst rasch abgepumpt werden,  damit das Mauerwerk keinen Schaden nimmt. Als Faustregel gilt: Die Pumpe sollte den  Keller innerhalb von zwei Stunden leerpumpen können. Dementsprechend richtet sich die  Pumpenleistung auch beim Einsatz zur Baustellen-Entwässerung nach der Grundfläche und  der Förderhöhe.

Schmutzwasserpumpen bei Klickparts

Neben der Motorleistung sind auch konstruktive Details für einen effizienten Einsatz von  Schmutzwasserpumpen entscheidend. Eine hohe Korrosionsbeständigkeit und  Verschleißfestigkeit sind schon bei kleinen Geräten Standard. Hochwertigere Modelle  verfügen über einen zuverlässigen Trockenlaufschutz und eine integrierte Motorkühlung.

Einen guten Überblick über das breite Angebot an unterschiedlichen Schmutzwasserpumpen (W) bietet die Online-Plattform Klickparts. Der junge deutsche Anbieter hochwertiger  Baumaschinen Teile richtet sich an Bauunternehmen und Werkstattbetreiber, hat aber auch  preisgünstige Geräte für professionelle Heimwerker im Sortiment.

Die Produktpalette umfasst Baumaschinen Teile (W) und Wartungsprodukte von Baumaschinen.  Damit richtet sich der Shop nicht nur an professionelle Bauunternehmen, sondern auch an den  Heimwerkermarkt. Motoren, Laufwerksteile, Ersatzkomponenten für Hydraulik und Elektrik  gibt es passend für Geräte verschiedenster Hersteller. Daneben können auch Anbauteile,  Baustellen- und Werkstatt-Einrichtung bestellt werden.

Angeboten werden jeweils hochwertige Markenteile in Erstausrüster-Qualität, darunter  Originalersatzteile mit Hersteller-Branding, aber auch preisgünstigere Nachbauten namhafter  Produzenten. Wartungs- und Verschleißmaterial, wie Filtersätze oder Dichtungen sind bei  Klickparts ebenso erhältlich, wie hochwertiges Zubehör für die Reinigung und Pflege von  Baufahrzeugen und Geräten.

(Bildrechte: Bild von LucyKaef auf Pixabay )

Tranzparenz-Hinweis: Wir kennzeichnen redaktionelle Artikel und Affiliatelinks mit denen wir Geld verdienen.