Qualität hat Ihren Preis! Muss aber dennoch nicht unbedingt teuer sein. Gerade bei gutem Werkzeug bin ich da immer hin und her gerissen. Früher habe ich auch eher auf den Preis geachtet. Aber als Mieter habe ich ein Werkzeug einmal gebraucht und danach war es egal, ob es kaputt war oder nicht. Es gab nicht ganz so viele Projekte. Mittlerweile als Eigentümer mit professionelleren Ambitionen denkt man da doch etwas anders und nachhaltiger. Schließlich trifft der Satz „wer billig kauft, kauft zwei Mal“ fast immer zu.

Als hauptberuflicher Online-Marketer habe ich tagtäglich mit Bits und Bytes zu tun. Und als Heimwerker bin ich dieses Jahr immer wieder mal an die Grenzen meines alten Ratschenkastens mit den leicht angerosteten Bits gestoßen. Da kam mir das Angebot meiner Frau ganz Recht, ich solle mir doch zu Weihnachten einen neuen Ratschenkasten wünschen.

Wer hier regelmäßig vorbeischaut weiß, dass ich eher im Internet kaufe als in einen Baumarkt fahre – wozu gibt es schließlich das Widerrufsrecht . Meine Freunde von Hornbach haben sicher extra für mich ihren Onlineshop gestartet. Ich wollte ein kleines handliches Set haben, dass man universell einsetzen kann. Mit ein paar Standard-Stecknüssen und Bits. Die Bits sollten sowohl die Klassiker wie die PH, PZ (Unterschied bekannt?) aber auch Torx umfassen. Nun brauche ich keine Riesen-Ratsche mit Drehmomentschlüssel oder so. Aber der Wechsel der Drehrichtung sollte sauber funktionieren.

Stecknuss-Set mit Ratsche

Stecknuss-Set mit Ratsche
© Matthias Blaß

Nach einigen Recherchen bin ich im Online-Shop der Firma DER Fuchs GmbH gelandet und habe mich dort für das 45-teilige Stecknuss-Set von USH entschieden. Als es per Post kam, war ich sofort von der haptischen Qualität begeistert. Sowohl von der übersichtlichen Box, aber auch vom Inhalt. Die kleine Ratsche ist genau mein Ding. Die kann man eigentlich immer in der Tasche lassen. Oder man bohrt ein Loch in den Griff und hängt sie mit an den Schlüsselbund.

Stecknuss-Set mit Ratsche

Stecknuss-Set mit Ratsche
© Matthias Blaß

Aber Spaß beiseite. Die Teile sind sehr gut verarbeitet und mit cleveren Details versehen. Als ich die erste Nuss auf die Ratsche gesteckt hatte und mal links- mal rechtsrum „geratscht“ hatte, war alles ok. Aber beim Entfernen der Nuss hatte ich erst ein Problem. Die Nuss klemmte. Dachte ich zumindest. Aber die Ratsche hat auf dem Kopf einen kleinen Knopf den man drücken muss, denn dann wird die Arretierung der Nuss gelöst und man kann diese ganz leicht abnehmen. Muss man wissen. Aber dafür bleibt die Nuss auch nicht auf der zu drehenden Schraube hängen, wenn man die Ratsche vom Schraubenkopf abnimmt.

PH, PZ und Torx Bits

PH, PZ und Torx Bits
© Matthias Blaß

Neben der Ratsche und den Nüssen umfasst das Set noch eine riesige Auswahl an Bits, 2 Adaptern und einem Magnetbithalter. Des Weiteren gibt es einen Handschrauber mit ausziehbarem und arretierbarem Stift als Verlängerung, bei dem man sogar 12 Bits in den Schaft gesteckt werden können. Der Handschrauber hat übrigens auch eine Ratschenfunktion.

Also alles in allem ein hochwertig verarbeitetes Werkzeug-Set. Klein und kompakt aber vollständig. Den Preis von knapp 44 Euro finde ich absolut gerechtfertigt. Aber war mir eigentlich auch egal. Hat ja die Frau bezahlt. Danke Weihnachtsfrau 😉

[message_box color=“yellow“ title=“Lust auf mehr? Hier gibt es ähnliche Artikel:„] [/message_box]