Unsere Molch-Population wächst ja stetig jedes Jahr. Im Mai 2011 hatte ich noch eines Abends ein kleines Video mit 8 Molchen im Schwimmteich gemacht. Dieses Frühjahr kamen wir schon auf 12 Molche, die sich faszinierender Weise – nach teilweise sehr heftigem Gebalze – als Paare zusammengefunden haben (s. Video). Das ist wohl auch der Sinn der Sache 😉

Junger Molch im Schwimmteich

Junger Molch im Schwimmteich
© Matthias Blaß

Vor einigen Tagen haben wir dann zum ersten Mal Jungmolche gesehen. Bisher kamen wir auf insgesamt 3 Junge, die sich aus den Steinverstecken am Ufer hervorgetraut haben. Leider – oder zu ihrem Glück – sind sie farblich recht gut getarnt, so dass das Foto nicht so gut geworden ist. Der kleine Molche auf dem Foto ist ca. 3 cm groß und die Aufnahme ist auf der Eingangsstufe in ca. 20 cm Wassertiefe erfolgt.

Man kann aber schön erkennen, dass die jungen Molche noch außenstehende Kiemen haben, die sich später verwachsen. Wir hoffen, dass einige der jungen überleben und wir dann im nächsten Jahr wieder ein paar mehr Exemplare sehen können. Bisher scheinen die sich in unserem Teich ebenso wohl zu fühlen wie wir. Aber es sind solche Momente, in denen man im eigenen Garten die Entwicklung der Natur miterleben kann, die einen stolz auf den eigenen Garten machen und die einen den alltäglichen Fahrstress in die City wieder vergessen lassen.

[message_box color=“yellow“ title=“Lust auf mehr? Hier gibt es ähnliche Artikel:„] [/message_box]