Die Arbeiten eines Heimwerkers können schnell aus unterschiedlichen Gründen eingeschränkt sein. Einerseits ist es das zur Verfügung stehende Werkzeug, welche die eigenen Pläne durchkreuzen kann. Soll beispielsweise in der Höhe gebaut oder saniert werden, bringt dies oft einen erheblichen Aufwand mit sich. Anhängerarbeitsbühnen gelten in vielfacher Hinsicht als perfekte Erleichterung, um auch in diesen Positionen bequem agieren zu können.

Arbeiter bei Baumrückschnitt mit Arbeitsbühne

Das Gerät der Profis

In der Tat sind die Anhängerarbeitsbühnen auch für Heimwerker die passende Möglichkeit. Schon in den vergangenen Jahren konnte sie sich immer wieder als günstige Alternative zur LKW-Arbeitsbühne präsentieren. Dabei erreicht sie eine Höhe von bis zu 27 Metern, die in den meisten Fällen ausreichend sein sollte, um die gewünschten Arbeiten zu verrichten. Für den Heimwerker lohnt es sich definitiv, den Blick auch auf die Auswahlkriterien eines wahren Profis zu lenken. Denn dort ist nicht nur die verfügbare Arbeitshöhe entscheidend. Weiterhin sind es die geringe Bauhöhe und das geringe Gewicht, welche den Einsatz besonders an engen Stellen begünstigen. Unter dem Strich entsteht so eine möglichst komfortable Nutzung, in der es gut möglich ist, die gewünschten Arbeiten durchzuführen.

Lohnt sich die Anschaffung?

Natürlich mag es aus finanzieller Sicht für einen Heimwerker kaum sinnvoll erscheinen, solch große Baumaschinen selbst zu erwerben. Aus diesem Grund rückt der Baumaschinenverleih in den Mittelpunkt, der hier die passende Alternative darstellt. Die Abrechnung erfolgt in der Regel auf Tagesbasis, wodurch ein entsprechend gutes Verhältnis von Preis und Leistung begünstigt wird. Wer Baumaschinen mieten möchte, erhält zudem für kleines Geld ein hochwertiges Equipment, welches auch den Ansprüchen eines Profis gerecht werden kann. Gleiches gilt für das Hebebühne Mieten, das in vielen Städten absolut problemlos möglich ist. Ebenso gilt es den finanziellen Vorteil in seiner Gesamtheit zu erfassen, den der Werkzeugverleih mit sich bringt. Denn häufig handelt es sich um die einzige Möglichkeit, um die Arbeiten selbst durchführen zu können. Ansonsten würde die Rechnung eines Profis sehr viel höhere Kosten nach sich ziehen.

Maler auf Arbeitsbühne beim Fensterstreichen

Auch für Innenarbeiten geeignet

Wer an Arbeiten in solch schwindelerregender Höhe denkt, der hat in der Regel den Außenbereich vor Augen. Doch auch in Innenräumen kann es immer wieder notwendig sein, in Bereiche vorzudringen, die nicht mehr von einer normalen Leiter abgedeckt werden können. Anhängerarbeitsbühnen bieten hier den Vorteil einer schmalen Transportbreite von nur rund 165 Zentimetern. Somit lassen sie sich problemlos in Hallen zum Einsatz bringen, in denen klassische Hebebühnen nicht mehr genutzt werden könnten. Kein Wunder, dass dem Allrounder auch im kommenden Jahr wieder eine besonders bedeutende Rolle zugeschrieben wird. Der Erwerb wiederum würde aus den Augen eines Heimwerkers keinen Sinn machen. Zu selten wird derlei schweres Gerät benötigt, das in der Zwischenzeit auch einen geeigneten Lagerplatz benötigt. Nicht zu verschweigen sind die Kosten im fünfstelligen Bereich, mit denen beim Kauf eines Produkts mit hoher Qualität zu rechnen ist. Auch aus dieser Perspektive macht es durchaus Sinn, in erster Linie den Vergleich ins Auge zu fassen.

Auch in diesem Bereich lohnt sich der Blick auf die Herangehensweise der Profis. Diese bauen auf Anhängerarbeitsbühnen, wenn nicht genug Platz vorhanden ist, oder zuvor enge Zugänge den Weg versperren. Für den klassischen Heimwerker können diese Bühnen in noch vielseitigeren Situationen die richtige Wahl darstellen.

(Bildrechte: Bildnachweis: © fotolia.com / Petair, fotolia.com / Kara)

Hinweis zu redaktionellen Artikeln: Neben unseren eigenen Artikeln, die wir selbst verfassen, veröffentlichen wir auch redaktionelle Artikel im Auftrag von Unternehmen, sofern diese inhaltlich zu unseren Themen passen. Das können Pressemeldungen, aber auch Produktinformationen sein. Diese Artikel können Bild-/Videomaterial der Unternehmen enthalten und stellen Produkte oder Dienstleistungen werblich dar. Wir erhalten in der Regel für diese Artikel eine einmalige Aufwandsentschädigung. Bei Fragen zu redaktionellen Artikeln freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.