Hochwertige und moderne Carports werten nicht nur das Anwesen auf, sondern bieten Fahrzeugen vor allem einen trockenen und komfortablen Witterungsschutz. Neben den schützenden Aspekten bieten Carports aber noch andere Einsatzmöglichkeiten. So können sie z.B. auch als Terrassendach fungieren. Heute kann man einen Carport ganz individuell nach den eigenen Vorstellungen anfertigen lassen, wobei das Angebot von Holz über Metall, Alu bis hin zu Glas-oder Kunststoffbauteilen reicht. Im Internet sind hochwertige Carports als komplette Bausätze erhältlich. Dabei besteht die Möglichkeit, das Carport entweder selbst zu montieren oder einen kompetenten Montageservice in Anspruch zu nehmen. Die „Online-Carports“ werden nach allen Regeln alter Zimmermannskunst gefertigt und sind auf lange Sicht eine überaus lohnende Investition. Sie vereinen Qualität mit Funktionalität und ansprechendem Design.

Vorteile eines Carports

Ein Carport verhindert effektiv Schäden am Fahrzeug. Es hält Regen, Hagel und Schnee ab und schützt das Fahrzeug vor sonstigen schädlichen Umwelteinflüssen. Auch die Fensterscheiben des Fahrzeugs werden in einem Carport vor gefrierender Nässe geschützt, sodass das lästige Eiskratzen der Vergangenheit angehört. In der warmen Jahreszeit können sich Fahrzeugbesitzer zudem über ein kühles Auto freuen, da es nicht durch die pralle Sonne erhitzt wird.
Mit Carports kann man außerdem in die Zukunft investieren. In Deutschland hat sich seit der Jahrtausendwende der durchschnittliche Strompreis verdoppelt. Hinsichtlich dieser Entwicklung ist auch in Zukunft kein Ende abzusehen. Mittels privater Solaranlagen kann der Strom bereits jetzt billiger produziert werden, als er von den kommerziellen Stromerzeugern angeboten wird. Das Dach eines Carports bietet sich sehr gut als Installationsfläche für Solaranlagen. Schon nach wenigen Jahren hat sich dieses nachhaltige Investment in die Zukunft amortisiert. Danach produziert es noch jahrzehntelang weiter Strom zum „Nulltarif“. Dank der Strom-Selbstversorgung können sich Solaranlagen-Betreiber aus der Strompreis-Spirale lösen und sparen somit langfristig bares Geld.

Der praktische Carport Konfigurator

Der Hersteller Premium Carportwerk hat diverse Carportmodelle in seinem Programm. Mithilfe eines 3D-Carportkonfigurators lässt sich das geeignete Grundmodell schnell finden. Dank der übersichtlichen Struktur des praktischen Planungstools haben Kunden innerhalb weniger Augenblicke einen detaillierten Überblick über die anfallenden Kosten, das jeweilige Design, sowie die Formate. Der Carport Konfigurator ist eine hervorragende Unterstützung, wenn es darum geht, das passende Modell auszuwählen und einen ersten Überblick zu erhalten. Auf Wunsch können die Preise mit einem unverbindlichen Angebot auch per E-Mail zugesendet werden. Hierzu muss einfach nur das Kontaktformular ausgefüllt und verschickt werden.

Neben dem umfassenden Service in Bezug auf die Planung, Montage, Pflege sowie Bezahlung bietet das Unternehmen die Möglichkeit, die Carports nach individuellen Wünschen zu gestalten. Ob als Terrassendach aus Alu mit Glasdach oder als Walmdachcarport mit Solaranlage: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Vorteile der Online-Bestellung

Als Premium-Hersteller bietet das Unternehmen die Möglichkeit, die Carports bequem online und direkt auf der firmeneigenen Homepage zu bestellen. Kunden profitieren dabei nicht nur von dem 24-Stunden-Telefonsupport, sondern auch von tollen Rabatten und attraktiven Preisen. Der Bausatz wird direkt an die gewünschte Lieferadresse gesendet und kann selbst montiert werden. Wer sich das nicht zutraut, kann den Aufbau inklusive der Fundamenterstellung beim hauseigenen Montageservice in Auftrag geben. Der Onlineshop bietet eine vielseitige und große Auswahl moderner Carports. Beim Kauf steht den Kunden das 24-Stunden Serviceteam bei allen Fragen zum Baurecht, zur Lieferung und dem Montageservice zur Verfügung. Der Online-Konfigurator sorgt dafür, dass das neue Traum-Carport innerhalb kürzester Zeit komplett selbst zusammengestellt werden kann. Auf diese Weise erhalten Kunden ganz persönliche, individuelle Carports.





Was beim Bau beachtet werden muss

Hat man sich für den Bau eines Carports entschieden, müssen einige Aspekte berücksichtigt werden. Viele Bundesländer verlangen eine Baugenehmigung für die Errichtung eines Carports. Dabei sind je nach Bundesland eine Vielzahl von Auflagen zu erfüllen. Bevor mit dem Bau begonnen werden kann, sollte man sich also zunächst bei der Gemeinde über die möglichen Auflagen informieren. Carports mit einer Länge von 9 Metern dürfen z.B. an einer Grundstücksgrenze gebaut werden, wenn sich an dieser Grenze oder in weniger als 3 Metern Abstand zu dieser Grenze keine weiteren Bebauungen befinden. Sollte sich jedoch an dieser Grenze bereits eine Bebauung, wie z.B. ein Geräteschuppen von 3 Meter Länge befinden, dann darf die Länge des Carports maximal 6 Meter betragen. Um richtig planen zu können, sollte beachtet werden, dass die Bearbeitung und Genehmigung eines Bauantrages je nach Bundesland und rechtlichen Bestimmung, zwischen fünf und zehn Tagen in Anspruch nehmen kann.

(Bildrechte: easycarport.de und carporte.de)

Hinweis zu redaktionellen Artikeln: Neben unseren eigenen Artikeln, die wir selbst verfassen, veröffentlichen wir auch redaktionelle Artikel im Auftrag von Unternehmen, sofern diese inhaltlich zu unseren Themen passen. Das können Pressemeldungen, aber auch Produktinformationen sein. Diese Artikel können Bild-/Videomaterial der Unternehmen enthalten und stellen Produkte oder Dienstleistungen werblich dar. Wir erhalten in der Regel für diese Artikel eine einmalige Aufwandsentschädigung. Bei Fragen zu redaktionellen Artikeln freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.