Manchmal stößt man beim suchen auf echte kleine Perlen im Internet. So habe ich auch das Gärtner-Blog gefunden. Auf den ersten Blick sieht das nach gar nichts besonderem aus. Aber wenn man sich die einzelnen Beiträge und Informationen mal in Ruhe anschaut, dann merkt man, dass da viel Zeit und Liebe drin steckt.

Betrieben wird das Gärtner-Blog von einer Hobbygärtnerin, die aber auch Beiträge von befreundeten Gartenfans postet bzw. posten lässt. Auch Fragen von Garteninteressierten können eingereicht werden, um diese dann der Allgemeinheit zu stellen.

Der rege Austausch im Blog in Form von Gastbeiträgen und Kommentaren scheint sehr gut anzukommen. Laut der Blog eigenen Statistik ist die Seite sehr gut besucht und hat seit 2005 allein rund 500.000 Kommentare erfasst. Das ist schon eine ganze Menge.

Thematisch geht es hauptsächlich um Pflanzen, wie man sie hegt und pflegt oder z.B. auch mal Schädlinge bekämpft. Wer sich in der Vielzahl der Inhalte nicht gleich zurecht findet, für den gibt es eine kleine Navigationshilfe zur Unterstützung.

Wer sich also für Gartenthemen interessiert und eine passende Website für Selbermacher im Garten sucht, der findet im Gärtner-Blog sicher das richtige.