Wer seine Wohnräume neu dekorieren möchte, hat heutzutage die Qual der Wahl. Kaum ein Bodenbelag bietet Ihnen jedoch so viel Komfort und Wärme, wie ein hochwertiger Teppichboden! Häufig schreckt jedoch bereits der Gedanke ab, lange, unhandliche Rollen transportieren zu müssen und diese dann auch noch richtig zu verkleben. Heute möchten wir Ihnen daher eine innovative Alternative vorstellen, dank der Sie Ihre gemütlichen Wohnräume bald auch ohne viel Arbeit genießen können. Wir präsentieren: die Teppichfliesen!

Bodenfliesen - Raumbild Balsan Brooklyn

Wohnlich, strapazierfähig, kreativ – das versteckt sich hinter dem modularen Bodenbelag

Grob vereinfacht lässt sich die Teppichfliese als „Teppichboden in Kachelform“ beschreiben. Und obwohl das nicht falsch wäre, würde es den textilen Fliesen wohl kaum gerecht werden, denn sie sind so viel mehr! Ursprünglich wurden sie für den Objektbereich geschaffen und sollten Hotels, Geschäfte, Büros oder Messestände zieren. Jedoch waren ihre Vorzüge so umfangreich, dass man begann, sie auch für den alltäglichen Hausgebrauch zu designen. Heute versprechen sie Ihnen weitaus vielfältigere Gestaltungsmöglichkeiten als so manch anderer Bodenbelag, eine kinderleichte und kaum arbeitsaufwendige Verlegung sowie zahlreiche Eigenschaften, dank denen Sie auf keinerlei Komfort verzichten müssen.

Das Geheimnis der textilen Fliese liegt jedoch nicht nur in ihrer Form, sondern auch in ihrem Gewicht, ihrem Aufbau und der Tatsache, dass sie nicht verklebt wird! In der Regel sind die einzelnen Module gerade einmal 50 x 50 cm groß und wiegen meistens knapp über einem Kilogramm. Ein Gewicht, welches sich bequem mit zwei gesunden Armen anheben, jedoch nur noch schwer bewegen lässt, sobald es einmal am Boden liegt. Zudem erhalten sie noch mehr Stabilität, wenn sie von anderen Fliesen oder Objekten begrenzt werden. Ein spezieller Rücken sorgt dafür, dass in dem Boden keine Wellen entstehen oder sich das Material an den Seiten wölbt. Der große Vorteil für Sie: Einzelne Stücke lassen sich jederzeit gezielt aus dem Verbund lösen. Müssen Sie für Reparaturen an den Estrich oder ist eine Stelle stark verunreinigt worden, müssen Sie nicht gleich den gesamten Boden entfernen und zerstören. Heben Sie einfach die entsprechenden Teppichfliesen an und schon gelangen Sie problemlos an den Untergrund oder können den Schmutz gezielter bekämpfen.

Dadurch, dass der Boden nicht verklebt wird, können Sie seine Ausrichtung auch jederzeit wieder korrigieren. Bei der Verlegung lassen sich also so gut wie keine Fehler machen, weshalb sich Teppichfliesen perfekt für Hobbyhandwerker oder Laien zum selber verlegen eignen. Darüber hinaus stehen Sie auch nicht unter Zeitdruck, da Sie nicht fürchten müssen, dass der Kleber aushärtet, bevor Sie sie richtig angebracht haben! Möchten Sie Ihren Bodenbelag irgendwann einmal ersetzen, ärgern Sie sich auch nicht über alte Klebe- und Bodenbelagsreste.

Bodenfliesen - Raumbild Balsan Boreal

Hervorragend für Allergiker geeignet – so verbessern Sie Ihre Raumluftqualität

Grundsätzlich verfügen textile Bodenbeläge über fast alle Eigenschaften, die man sich nur wünschen kann. So sind sie häufig nur schwer entflammbar, lassen sich mit Bürostühlen befahren, verbessern den Tritt- und Gehschall, sind lichtecht, formbeständig, antistatisch ausgerüstet und oftmals selbst mit einer Fußbodenheizung auf Warmwasserbasis kombinierbar. Was jedoch nur Wenige wissen, ist, dass sich textile Bodenbeläge positiv auf unsere Raumluftqualität auswirken. Ihre Fasern sind dazu in der Lage, Staubpartikel an sich zu binden, wodurch der Anteil von Haus- und Feinstaub in unserer Luft drastisch reduziert wird. Dadurch werden die Beschwerden von Allergikern enorm gelindert, aber auch Sie und Ihre Familie können eine weitaus weniger stickige Luft genießen! Der Staub lässt sich dann einfach mit einem handelsüblichen Staubsauger wieder entfernen. So beseitigen Sie im Übrigen auch einen Großteil aller weiteren Verunreinigungen, weshalb sich die textilen Fliesen auch so einfach pflegen lassen!

Werden Sie erfinderisch – Teppichfliesen gibt es in zahlreichen Farben und Formen

Verändern Sie sich gerne oder gehören zu den Menschen, die Ihren Boden gerne bis ins kleinste Detail selber planen möchten? Mit den textilen Fliesen haben Sie so viel kreativen Spielraum wie noch nie! Alleine bei https://www.bricoflor.de können Sie gleich aus einer Vielfalt von weit mehr als 2000 verschiedenen Dekoren wählen. Ebenso wie bei herkömmlichen Teppichböden stehen Ihnen hier unterschiedlichste Velours-Varianten, Langflor-Fliesen oder Saxonys zur Verfügung. Auch das Farbspektrum ist enorm und bietet Ihnen so ziemlich alles, von klassischen weißen, schwarzen, beigen, grauen oder anthrazitfarbenen Tönen bis hin zu farbenfroher Pracht in Blau, Gelb, Grün, Orange, Rot, Pink, Türkis und vielen weiteren Nuancen. Darüber hinaus erhalten Sie auch viele Dekore mit aufregenden Streifenmustern oder dreidimensional wirkenden Strukturen. Sollten Sie hingegen nur den Eindruck eines durchgängigen Teppichbodens erwecken wollen, empfiehlt sich der Griff zu unifarbenen Stücken.

Das Schöne an Teppichfliesen ist jedoch, dass Sie sich nicht für eine Farbe entscheiden müssen. Die einzelnen Kollektionen lassen sich besonders gut untereinander kombinieren, sodass Sie den Bodenbelag geschickt als Raumtrenner verwenden können oder die Möglichkeit haben, Ihre Möbel gekonnt in Szene zu setzen. Dadurch, dass Sie die einzelnen Module wieder aufheben können, lassen sich unterschiedliche Muster und Farbkombinationen auch einfach ausprobieren! Sie müssen sie außerdem nicht zwingend als Bodenbelag selber verwenden. Mit der modularen Auslegeware lassen sich auch einfache Dekorelemente, wie selbst kreierte Teppiche erschaffen, die sich hervorragend in Fluren oder Eingangsbereichen machen!

Farbige Bodenfliesen - Raumbild Balsan Ultrasoft

(Bildrechte: © Balsan / bricoflor.de)


Hinweis zu redaktionellen Artikeln: Neben unseren eigenen Artikeln, die wir selbst verfassen, veröffentlichen wir auch redaktionelle Artikel im Auftrag von Unternehmen, sofern diese inhaltlich zu unseren Themen passen. Das können Pressemeldungen, aber auch Produktinformationen sein. Diese Artikel können Bild-/Videomaterial der Unternehmen enthalten und stellen Produkte oder Dienstleistungen werblich dar. Wir erhalten in der Regel hierfür eine einmalige Aufwandsentschädigung, da es sich um Werbung / Anzeigen handelt. Bei Fragen zu redaktionellen Artikeln freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.