Kompakt, ergonomisch und super leicht – so könnte man den neuen DREMEL MICRO beschreiben. Wo bei Smartphones gerade der Trend wieder zu mehr Größe geht, scheint die Entwicklung in der Werkzeugtechnik noch in Richtung Kompaktheit und Minimalisierung zu gehen. So wiegt der neue Micro gerade noch 250 Gramm und vereint trotzdem alle Funktionen und die Qualität, die man bei einem Multifunktionstool von DREMEL aus dem Hause Bosch erwartet. Wir haben ein Exemplar des neuen Micros zum Testen erhalten und wollen Euch unsere Eindrücke nicht vorenthalten.

Lieferumfang des DREMEL MICRO

Lieferumfang des DREMEL MICRO © Matthias Blaß

Der neue DREMEL MICRO – klein und leicht

Wenn man den DREMEL Micro mit dem 8100 vergleicht, dann fällt der Größenunterschied auf. Auch wenn der 8100 auf dem folgenden Bild den zusätzlichen Haltegriff montiert hat, sieht man doch sehr deutlich, dass der Micro schlanker ist. Das merkt man vor allem, wenn man die beiden Geräte in Händen hält. Die 250 Gramm des Micros fühlen sich schon deutlich leichter an als die 410 Gramm des 8100.

Größenvergleich zwischen den Modellen 8100 und Micro (rechts) © Matthias Blaß

Größenvergleich zwischen den Modellen 8100 und Micro (rechts) © Matthias Blaß

Die Haptik ist in gewohnter DREMEL-Qualität. Das Multifunktionstool liegt gut in der Hand und alle Schalter sind einfach zu bedienen. Obwohl ich mir für die Benutzung etwas mehr „Steve Jobs“-Mentalität bei den Ingenieuren wünschen würde. Aber das gilt nicht nur für DREMEL. Das gilt für alle Hersteller. Ich frage mich immer, warum die unterschiedlichen Bedienelemente soweit auseinander liegen müssen? Kann man diese nicht so anordnen, dass man alles mit Daumen und Zeigefinger bedienen kann?

DREMEL liefert immer Sets, die eigentlich alles beinhalten, was der Heimwerker benötigt. Mit dem MICRO erhält man das Multifunktionstool und eine passende Ladestation. Diese Station hat einige Aufnahmen für die wichtigsten Werkzeuge. Damit hat man diese immer sofort im Griff. Des weiteren wird eine kleine Kunststoffbox mit einem 35-teiligen Zubehörpaket und eine Nylontasche für den Dremel und etwas Werkzeug.

Die Produktdetails noch mal im Überblick:

  • DREMEL MICRO inkl. Ladestation, Nylontasche und 35-teiligem Zubehörset
  • Gewicht: 0,25 kg
  • Länge: 20 cm
  • Akkukapazität: 1,0 Ah
  • Akkutechnologie: Lithium-Ion / ECP
  • Ladedauer: 3.75 h
  • Akkuspannung: 7,2 V
  • Leerlaufdrehzahl: 5.000 – 28.000 1/min
  • LED-Leuchtring an der Werkzeugaufnahme
  • LED-Drehzahlanzeige
  • LED-Ladeanzeige

Was ist besonders an diesem DREMEL?

Neben den kompakten Abmessungen hat Dremel an der Stirnseite des Micros einen LED-Leuchtring integriert. Dieser leuchtet permanent bei Einschalten des Geräts. Durch die stromsparende LED-Technologie sollte die Auswirkung auf die Akkukapazität minimal sein, denn man kann die Leuchten nicht ausschalten.

Das Starterset beinhaltet neben den gewohnten Werkzeugen und Zubehörteilen eines Dremels auch das neue Schnellwechselsystems EZ SpeedClic. Musste man bisher Werkzeuge zum Trennen und Schneiden mit einer Schraube auf dem Aufspanndorn befestigen, so geht das jetzt mit dem  EZ SpeedClick durch einfaches Eindrücken des Dorns und Verdrehens der Spitze. Keine Schrauben mehr und die Scheiben halten sehr fest. Passend zu diesem neuen Dorn liegen dem Set neue Trennscheiben für Metall und Kunststoffe bei.

Einen kurzen Überblick  über Lieferumfang und Produktdetails sowie einige Anregungen, was man mit dem neuen DREMEL Micro alles machen kann, könnt Ihr in dem folgenden 3-minütigen Video sehen. Der Fantasie für die multiplen Einsatzzwecke sind bei einem Dremel naturgemäß nur bei den Materialstärken Grenzen gesetzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Arbeiten mit einem Multifunktionstool

Der neue DREMEL MICRO ist ein super kompaktes und leichtes Multifunktionstool, das sicher viel Spaß bereitet – wenn man es richtig einzusetzen versteht. Nun kann man vielleicht voraussetzen, dass sich solch ein Tool nur kauft, wer weiß, was er damit tun soll. Aber mir persönlich fehlt ein wenig die Anleitung zu den einzelnen Werkzeugen und den konkreten Einsatzzwecken.

Dremel-Micro-Zubehoer-ListeIn der Bedienungsanleitung gibt es zwar eine Übersicht, welches Werkzeug mit welcher Maximal-Drehzahl zu welchem Einsatzzweck passt. Aber da auf den Werkzeugen selbst keine Bezeichner oder Nummern stehen, muss man sich immer die Umverpackung zu Hilfe nehmen. Anhand der Nummern kann man dann in der Anleitung nach dem Einsatzzweck suchen. Das geht doch sicher besser und einfacher!

DREMEL bietet zumindest im Internet weiterführende Informationen rund um die Multifunktionstools an:

Und wer glaubt, dass der neue Dremel genau das richtige Werkzeug für ihn – oder ein passendes Weihnachtsgeschenk für Vater, Onkel oder den Freund ist, der kann sich das Gerät gleich hier bei Amazon kaufen:

[su_socialsharing]

Hinweis zu unseren Produkttests: Wir bekommen hin und wieder Anfragen von Unternehmen zu Produkttests. Sofern die Produkte zu uns und unseren Themengebieten passen, nehmen wir solche Produkttests an. Dabei wird vereinbart, dass uns das Unternehmen das zu testende Produkt zusendet und nach dem Test kostenfrei überlässt. Im Gegenzug testen wir das Produkt im Rahmen unserer Möglichkeiten entweder alleine oder in einem passenden Projekt. Wir lassen uns von den Unternehmen nicht diktieren, wie wir die Testartikel zu erstellen haben. Wir veröffentlichen unsere freie redaktionelle Meinung und in der Regel eigenes Foto- oder Videomaterial. Bei Fragen zu unseren Produkttests freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.