Einfach. Revolutionär. Mit diesen beiden doch sehr aussagekräftigen Begriffen präsentiert Bosch die neue Heizgerätegeneration der Tochtermarke Junkers. Klein, kompakt, ein außergewöhnliches Design und ein revolutionär einfaches Bedienkonzept machen diese neue Brennwert-Heizung aus.

junkers-cerapur9000i

Was haben Gasheizungen und Flugzeuge gemeinsam?

Ganz einfach: Den Namen Junkers. Was auf den ersten Blick etwas irritieren mag, stimmt tatsächlich. Der Gründer der Firma Junkers, der Maschinenbauer Hugo Junkers, entwickelte Ende des 19. Jahrhunderts erste Gasmotoren und Boiler. Die heutigen Vorläufer der Junkers Gasthermen. Hugo Junkers war aber auch fasziniert von der Fliegerei und beschäftigte sich bald mit Aerodynamik und dem Flugzeugbau. 1919 baute Junkers das erste Passagierflugzeug mit geschlossener Passagierkabine und freitragenden Flügeln – und aus Metall. Eine Revolution in der damaligen Zeit. Und als 1932 mit der „Ju-52“, liebevoll auch „Tante Ju“ genannt, die Geburtsstunde der modernen Luftfahrt begründet wurde, stand fest, dass die Marke Junkers untrennbar mit revolutionären Innovationen verbunden ist.

Kurze Zeit später wurde die Firma Junkers in die Bosch Gruppe integriert und durch die Synergien konnten moderne Technologien wie die Piezoelektrische Zündung (1968) und die erste wandhängende Gas-Brennwert-Kesseltherme (1985) eingeführt werden. Die Gasthermen von Junkers wurden stetig weiter entwickelt und man war stets am Puls der Zeit, wenn es um revolutionäre und einfache Technologien ging. Ob bei der Integration von Solarsteuerungen oder bei der Steuerung von Heizungsanlagen via App.

junkers-cerapur9000i-homeco

Junkers Brennwert-Heizung Cerapur 9000 – Einfach.Revolutionär.

Mit der Cerapur 9000i hat Junkers eine neue Brennwert-Heizung entwickelt, die effizient und flexibel einsetzbar sowie einfach zu montieren und zu warten ist. Mit einer hochwertigen Glasoberfläche sieht sie toll aus und ist auch einfach zu bedienen. Denn in der Glasoberfläche ist ein moderner Touchscreen integriert. Die intuitive Steuerung erfolgt über leicht verständliche Icons und einen logischen Aufbau der Touchscreen-Anzeige. Ergänzend zur Heizung bietet Junkers eine portalgestützte Anwendung namens Junkers HomeCom. Mit ihr lässt sich die Cerapur 9000i bequem über das Internet steuern. Einfacher und bequemer geht es kaum. Die Cerapur 9000i bildet damit die Grundlage für den intelligenten Heizkomfort der Zukunft. Einfach. Revolutionär.

Social Media Aktion #einfach­revolutionaer

Um zu zeigen, dass es manchmal die kleinen Revolutionen sind, die das Leben bereichern, hatten Bosch und Junkers eine passende Aktion ins Leben gerufen. Dazu musste man einfach ein Foto einer persönlichen Revolution, die das eigene Leben positiv verändert hat, auf die Aktionsseite hochladen und kurz beschreiben, was diese Revolution war und wie sie das eigene Leben verändert hat. Ob es sich dabei um eine kleine oder große Revolution gehandelt hat spielte nur eine untergeordnete Rolle.

Mit etwas Glück konnte man eine Reise für 2 Personen nach Tokyo – der Stadt der technischen Revolutionen – gewinnen. Teilnehmen konnte man bis zum 27. November 2015 um 23 Uhr. Danach entschied die Junkers Jury, welche Revolution gewonnen hat.

Mehr zur Aktion gibt es hier: Webseite | Facebook | Twitter

Dieser Artikel wurde gesponsert von Junkers.



Hinweis zu Sponsored Posts: Sponsored Posts sind Artikel, die unsere Redaktion im Auftrag der Sponsoren erstellt und die mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Diese Artikel enthalten Bild-/Videomaterial der Unternehmen und stellen Produkte oder Dienstleistungen werblich dar (Werbung / Anzeigen). Bei Fragen zu Sponsored Posts freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.

[su_socialsharing]